China Blog Weblog rund um China – Wirtschaft, Business, Nachrichten und Erlebnisse in China von Kim Schiefer

February 28, 2007

Börsencrash in Shanghai

Filed under: Business — admin @ 20:45

Am gestrigen Dienstag sind die Aktienpreise in China um fast 9 % gesunken. Somit wurde der Aktienmarkt vom größten Wertverfall seit 1997 erschüttert.

Die Preise für Aktien von vielen großen chinesischen Unternehmen wie zum Beispiel der „Industrial and Commercial Bank of China“ und der „Bank of China“ fielen drastisch – manche verloren fast 10 %.

Analysten glauben, dass der Hauptgrund für den plötzlichen Verfall der Verkauf von vielen Aktien von Großanlegern ist. Der Aktienindex in Shanghai hatte bereits 3000 Punkte erreicht. Das war für viele Investoren ein guter Zeitpunkt, alle Aktien zu verkaufen um einen hohen Profit zu sichern.

Die Preise für chinesische Aktien verdoppelten sich innerhalb des letzten Jahres hauptsächlich deswegen, weil Reformen sichergestellt haben, dass der Markt nicht mit Aktien überflutet werden darf. Seitdem ist der Wert der Aktien stetig gestiegen bis am 26. Februar 2007 ein Maximum erreicht wurde. Chinesische Aktienspezialisten sagten, dass der Crash am Dienstag nur eine kurzzeitige Angleichung war, aber das der Langzeittrend eindeutig weiter nach oben gehen wird.

Der starke Fall in den chinesischen Aktienpreisen wirkte sich auf alle Börsenmärkte der Welt aus. Zum Beispiel die Aktienmärkte in New York, London, Japan und Toronto mussten allesamt Verluste hinnehmen. An der Wall Street wurde der größte Verlust seit dem 11. September 2001 notiert. Der Dow Jones „industrial average“ sank um ca. 3 %, der Nasdaq um ca. 3,5 %, der London FTSE 100 Index um ca. 2 %, während der Nikkei 255 Index nur ca. 0,5 % Verlust hinnehmen musste.

 

http://www.chinaseite.de/china-service/china-nachrichten/china-nachrichten-2/article/chinesische-1.html

Powered by WordPress