China Blog Weblog rund um China – Wirtschaft, Business, Nachrichten und Erlebnisse in China von Kim Schiefer

November 2, 2007

SEO für Baidu?

Filed under: Business,IT — admin @ 09:31

Ich werde oft gefragt, wie man Suchmaschinenmarketing für eine chinesischsprachige Webseite macht. Klar, Marktführer unter den Suchmaschinen in China ist nicht Google sondern Baidu. Natürlich veröffentlichen Suchmaschinen ihre Ranking-Kriterien nicht, weswegen es unmöglich ist, den ultimativen Tip zu geben. Wobei der beste Tip wohl lautet: Bauen Sie Ihre Webseite für Benutzer auf und nicht für Suchmaschinen.

Wer den folgenden Richtlinien folgt, kann zumindest mal nichts falsch machen.

Unterschiede Baidu – Google

  1. Datei- und Domainname scheinen bei Baidu einen größere Rolle zu spielen als bei Google
  2. Für die meisten westlichen Suchmaschinen spielen die Metatags (vom title-tag ausgenommen) kaum eine Rolle. Bei Baidu scheinen sie noch wichtiger zu sein.
  3. Interne Links und der Linktext in diesen Links scheinen bei Baidu eine größere Rolle zu spielen als bei Google
  4. Bei Google und Baidu sind eingehende Links das wichtigste Rankingkriterium. Bei Google spielen die Qualität der Links eine größere Rolle als bei Baidu, wo anscheinend die Quantität noch wichtiger ist.

Irgendwie scheint es so, dass man für Baidu noch etwas “old-fashioned” SEO betreiben muss.

Noch ein paar Tips für Unternehmen, die eine chinesische Webseite möchten

  • Nicht beim Übersetzer sparen. Man sollte einen erfahrenen Übersetzer beauftragen und die Übersetzung im Zweifelsfall noch von einem Fach-Experten lesen lassen. Am besten ist sogar ein Probelesen durch einem Muttersprachler der Ursprungssprache, der chinesisch kann.
  • Mann sollte eine cn-Domain verwenden. Im Gegensatz zu de-Domains können diese auch von ausländischen Unternehmen ohne einen chinesischen Admin-C registriert werden
  • Wer ausschließlich Kunden aus China anspricht sollte die Webseite auch in China hosten, dabei aber nicht zu sehr beim Webspace sparen. Viele Unternehmen geben tausende von Euro für die Webseite aus und beim Webhosting wird wegen 10 Euro im Monat der billigere Anbieter genommen. Dies kann dazu führen, dass die Webseite zu langsam abrufbar ist, vor allem außerhalb Chinas oder wenn der Webhoster irgendwo in der Provinz hostet.
  • Wer in China hostet muss die Webseite bei den Behörden registrieren lassen.

Wer zusätzlich eine englische Version der Webseite hat, sollte diese im Ausland hosten. Es kann sonst gut sein, dass die Ladezeiten für Besucher außerhalb Chinas einfach zu lang sind.

Powered by WordPress