Wer mit einem F-Visum nach China” target=”_blank”>China einreist, muss normelerweise (wenn alles mit rechten Dingen zugeht), falls er in China arbeiten möchte, das Visum in ein Z-Visum umwandeln. Das sind die Schritte, die man unternehmen muss, um ein Z-Visum zu erhalten:

  1. Arbeitserlaubnis
  2. Einladungsschreiben für ein Z-Visum
  3. China verlassen und ein Z-Visum beantragen
  4. Nach Ankuft in China “Temporary Residence Permit” beantragen
  5. Gesundheitszeugnis
  6. Arbeitserlaubnis im Labor Bureau
  7. Danach Visum / Aufenthaltserlaubnis im Visum Center beantragen

Ausnahmen gibt es für die Chefs, z.B. für den Direktor, General Manager usw. eines Unternehmens. Der kann nach Einreise mit dem F-Visum sein Z-Visum auch in China beantragen.

Informationen aus erster Hand gibt es hier:

http://www.bjgaj.gov.cn/epolice/qianzheng4.htm

Twitter It!