Zitat aus Spiegel Online vom 9. März 2008 (Vatikan setzt Galileo Galilei ein Denkmal):

“Erst 1992 verkündete Papst Johannes Paul II., dass sich die Kirche geirrt hatte – nachdem seine Untergebenen den Fall 13 Jahre lang untersucht hatten.”

13 Jahre für so eine Untersuchung? Irgendwie lächerlich. Das kommt mal in die Kategorie “Recht und Bürokratie”.

Twitter It!