In Tibet kam es in der letzten Woche zu Ausschreitungen gegen die chinesische Regierung. Von offizieller Seite hört man von ca. 10 Toten, meist unschuldigen Zivilisten. Die Polizei sei nur mit Tränengas gegen die Demonstranten vorgegangen. Touristen die sich derzeit in Tibet aufhalten berichten dagegen von Schießereien und einer Vielzahl von Toten:

Kommentar zu den Aufständen in Tibet 

Twitter It!