In China passieren im Geschäftsleben öfters Dinge die so in Deutschland undenkbar wären.

Ein  natürlich anonymer Bekannter eines anonymen Bekannten hat ein interessantes Problem: Er hatte schon länger mit seiner Buchhalterin Meinungsverschiedenheiten. Es ging um verspätete Lohnzahlungen (wenn auch nur um einige Tage), eine Projektmanagerin, die eingestellt wurde und nebenbei plötzlich die Arbeit der Buchhalterin kontrollierte, auch um die Erledigung einer Arbeiten, die eher nicht in das Aufgabengebiet einer Buchhalterin fallen. Irgendwann kam es zum ultimativen Krach.

Normalerweise verschwinden nachtragende Angestellte ja eher mit den Firmenstempeln, die sich zwar aufwändig aber doch irgendwie ersetzen lassen.

Die chinesische Buchhalterin verschwand aber mit allen Unterlagen, die für die Bilanzprüfung benötigt wurden: Rechnungen, Quittungen, Lohnabrechnungen, Schecks, Kontoauszügen und sonstigen Unterlagen der Bank, sogar die Visitenkarten und Adresse der Steuerberatung lies sie mitgehen.

Der Chef, der nicht gut chinesisch kann, hatte also nicht einmal mehr Namen und Adresse der Steuerberatung des Unternehmens, das Büro war leer geräumt.

Die Buchhalterin ist kürzlich umgezogen. Sie kommt nicht aus Peking, die Wohnung, die sie in Peking gekauft hatte, läuft nicht auf ihren eigenen Namen. Niemand hat die geringste Ahnung wo sie ist.

Er hat eine neue Steuerberatung gesucht und wurde das erste mal seit er in China ist, wirklich in Versuchung geführt: Der erste Vorschlag der neuen Steuerberatung war nicht etwa, die Buchhalterin zu finden oder für den Fall das sie nicht auffindbar sei, eine andere legale Möglichkeit zu suchen, sondern einfach eine kleine Wirtschaftsprüfung zu schmieren, die dann die Bilanzprüfung ohne Unterlagen durchführt.

Ich bin sehr gespannt wie die Geschichte ausgeht (er wird mich für den Blog auf dem laufenden halten). Erstmal wird die Suche nach der Buchhalterin fortgesetzt. Und natürlich die Steuerberatung nochmal gewechselt und wohl Gespräche mit den Lokalen Steuerbehörden aufgenommen.

Twitter It!