China Blog Weblog rund um China – Wirtschaft, Business, Nachrichten und Erlebnisse in China von Kim Schiefer

December 25, 2008

Die Schlange mit den Beinen

Im Chinesischunterricht haben wir uns letztens über Märchen und Geschichten unterhalten. Dabei war auch eine über Perfektionismus. Und die geht so. 7 Freunde sitzen zusammen. Einer bringt eine Flasche Alkohol mit. Um sie zu teilen, ist es leider viel zu wenig. So beschließen sie, um die Wette zu malen. Wer als erstes eine schöne Schlange fertig gezeichnet hat, soll die Flasche bekommen. Und so zeichnen sie eifrig los. Einer von Ihnen ist nach kurzer Zeit fertig und hat eine tolle Schlange gemalt. Er schaut sich um…die anderen zeichnen alle noch. Da ihm das zeichnen Spaß macht, fängt er an, die Schlange zu verzieren, sie noch schöner zu machen. Auch malt er ihr ein paar kleine Beine. Als alle fertig sind, wird er nur ausgelacht. Das sei doch keine Schlange, sagen alle. Ein anderer gewinnt die Flasche Wein, obwohl er nicht der beste Zeichner ist. Im übertragenen Sinne: Etwas, das gut ist, wird durch noch mehr Arbeit nicht besser. Dafür gibt es einen chinesischen Satz: „hua she tian zu“ (paint snake add foot), der immer dann angebracht wird, wenn jemand zu perfekt sein will.

Leo.

Powered by WordPress