Im Moment sind die 6 Parteien Gespräche wegen der Atomkrise in Nordkorea ein großes Thema. China hat Anfang Oktober bekannt gegeben, dass es sich nicht an der Überwachung des Schiffsverkehrs nach Korea beteiligen werde. Kim Jong-il wird wohl auch weiterhin wenig Probleme haben, Luxusartikel für seinen privaten Gebrauch nach Nordkorea zu importieren.  Tragisch – ein dicker Diktator mit Übergewicht unter hungerleidenden Landsleuten.

Twitter It!